Görtschitztal Nachrichten

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand. Görtschitztal.at sammelt alle relevanten Nachrichten aus dem und über das Görtschitztal.

Burkhard Trummer: "Endgültige Entsorgung ist wichtig"

http://www.kleinezeitung.at/k/kaernten/stveit/peak...

Brückls Bürgermeister Burkhard Trummer (SPÖ) spricht über die Absicherung der Kalk-Deponie der Donau Chemie, Aufarbeitung des HCB-Skandals und Stimmung innerhalb der Bevölkerung der Gemeinde.

Anrainer fordern UVP für Zementwerk

http://www.kleinezeitung.at/k/kaernten/stveit/peak...

Für Ausbau bestehender Anlage in Wietersdorf sei Umweltverträglichkeitsprüfung nicht nötig, sagt Land Kärnten. 13 Millionen Euro investieren Wietersdorfer & Peggauer (w&p) in ihr Zementwerk im Görtschitztal. Damit wird eine thermische Nachverbrennungsanlage gebaut. Mit Inbetriebnahme im Oktober 2017 sollen die Ausstöße von organischen Kohlenstoffverbindungen und Kohlenmonoxid um jeweils 90 Prozent reduziert werden.

Geplanter Handymast lässt Wogen hochgehen

http://www.kleinezeitung.at/k/kaernten/stveit/peak...

Bei der Musikakademie Knappenberg soll ein Sendemast errichtet werden, auf Landesgrund. Obwohl das Land vor Folgen der Sendeanlagen warnt. "Die Kärntner Landesregierung fordert die Bundesregierung auf, Schritte zu setzen, dass im Zuge des Bewilligungsverfahrens von Handymaststandorten auch gesundheitliche Aspekte Berücksichtigung finden.“ Die Resolution hat die Landesregierung heuer einstimmig beschlossen.

Kleinkind nach Hundebiss auf dem Weg der Besserung

http://www.kleinezeitung.at/k/kaernten/stveit/peak...

Nachdem am Samstag ein eineinhalbjähriger Bub von einem Hund ins Gesicht gebissen worden war, gibt es eine erste gute Nachricht aus dem Klinikum Klagenfurt. Eine erste gute Nachricht gibt es nach jenem tragischen Vorfall am Samstag in Brückl, bei dem ein Eineinhalbjähriger von einem Hund ins Gesicht gebissen wurde.

Frau verriss Auto und krachte in Leitschiene

http://www.kleinezeitung.at/k/kaernten/stveit/5002...

Eine 18-jährige Lenkerin war mit ihrem Auto auf der Knappenberger Landesstraße unterwegs, als sie ein Insekt auf ihrem Fuß bemerkte. Die Frau erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde von der Rettung ins Krankenhaus Friesach gebracht.


Faire Shirts mit viel Herz

http://www.kleinezeitung.at/k/kaernten/stveit/peak...

Anita Wurzer aus Brückl (38) und die gebürtige Feldkirchnerin Melanie Fischer (24) bringen faire und nachhaltige Shirts auf den Markt. Ein Teilerlös aus jeder Kollektion wird für den guten Zweck gespendet. Weil es eben nicht egal ist, unter welchen Bedingungen Mode hergestellt wird, haben sich Anita Wurzer und Melanie Fischer dazu entschieden, ausschließlich „Fair Ware“-Textilien zu verwenden.

"Zeitmischer" Werner Hofmeister lädt zum integrativen Picknick

http://www.kleinezeitung.at/k/kaernten/stveit/peak...

Das Museum für Quellenkultur in Klein St. Paul startet am Samstag, 4. Juni, in die neue Saison. Interkulturelles Picknick inklusive. Gäste sind aufgerufen, selbstgemachte Speisen mitzubringen. Unter der mächtigen Linde werden sie sitzen. Auf der Bank neben dem Bildstock, dessen Innenleben in kräftigen Farben strahlt. Und in der saftigen Wiese hinter dem Haus, die direkt an die Görtschitz grenzt. Künstler Werner Hofmeister freut sich schon auf Samstag, wenn sein Museum für Quellenkultur in Klein St. Paul in die Saison startet – mit einer Begegnung der Kulturen und einem Picknick im Park.

Begegnungen im Park als Quelle der Freude

http://www.meinbezirk.at/st-veit/lokales/begegnung...

Mit einem internationalen Picknick im Park startet das Musuem für Quellenkultur in die Saison. KLEIN ST. PAUL. Wenn das Museum für Quellenkultur im Lachitzhof in Klein St. Paul in die neue Saison startet, wartet Werner Hofmeisters neues Werk "AHA" schon auf die Besucher. "Es ist das Schlusserlebnis der Parkführung, jeder für sich selbst sagt dann ,Aha'", klärt Hofmeister auf. Er arbeitet mit Zeichen, diese sind Botschaftsträger.

Deponie verschwindet unter grünem Hügel

http://www.krone.at/Kaernten/Deponie_verschwindet_...

Die Vorarbeiten für die Versiegelung der HCB-Kalkschlamm-Deponie in Brückl sind angelaufen: Ab Herbst werden die 140.000 Tonnen Giftmüll unter insgesamt zwei Meter hohen Abdichtschichten verschwinden. Kosten: 25 Millionen Euro.

Spaltung Österreichs, Gräben zuschütten?

http://www.meinbezirk.at/st-veit/politik/spaltung-...

Eberstein: Biolandhaus Arche | Alexander Van der Bellen, hat mit 31 000 Stimmen Vorsprung gewonnen, also Gratulation, jedoch stelle ich das System „Schickeria Stadt Österreich“ in Frage. Defacto haben 8 Landeshauptstädte die Wahl entschieden, gegen den flächenmäßig viel größeren ländlichen Raum.

weitere Nachrichten im Archiv >


Veranstaltungen

Marktfest und HeimatHerbst-Fest Eberstein

Eberstein

Brückler Bergteufel - Perchtenlauf

Marktplatz Brückl, Brückl

Weitere Veranstaltungen >

TV-Berichte
jetzt ansehen!

Strukturformel Hexachlorbenzol, Quelle: Wikipedia Wie giftig ist HCB wirklich?

HCB gehört zu den zwölf ge­fähr­lichsten In­dus­trie­che­mi­ka­lien überhaupt.

Weitere Informationen >